Öltropfen am Skianorak, Getriebeschaden beim Pistengerät, Betriebsunterbrechung durch Sturm, Gebrochene Stecken oder Beine beim Lifteinstieg, Vermurung im Sommer, Lawine im Winter, ein Unfall auf der Piste, der tägliche Wahnsinn in der Hochsaison …

“Der österreichische Seilbahnmarkt ist geprägt von großer Investitionsfreude und von hochprofessionellen Prozessen im Sinne der Skigäste. Das Service eines Maklers muss den hohen Ansprüchen an Qualität und Tempo gerecht werden. Wenn eine Seilbahn stillsteht oder sich ein Unfall ereignet, muss man schnell und kompetent helfen.”

Heidemarie WeiboldSchadenmanagement

W ir kennen die Bedürfnisse unserer Kunden und deren Umstände wie kaum ein anderer. Seit vier Jahrzehnten betreuen wir eine Vielzahl der namhaftesten Bergbahn Betreiber in ganz Österreich und haben über die Jahre tausende von Schadenfällen in diesem Segment abgewickelt. Über den von uns kreierten Rahmenvertrag für den Fachverband der Seilbahnen Österreichs nutzen über 100 Seilbahnbetriebe die Möglichkeit, kostengünstig ihre Versicherungssummen auf EUR 100 Mio. aufzustocken. Damit auch für den Extremfall vorgesorgt ist.

Steinmayr & Co bearbeitet Ihre Schäden und korrespondiert sowie koordiniert zwischen Sachverständigen, Reparaturfirmen oder Geschädigten. Wir vertreten Ihre Interessen und orientieren uns nur am bestmöglichen Resultat.

Unsere Leistungen für Seilbahnunternehmen

  • Präzise Bestandsaufnahme und stetige Evaluierung der Entwicklung
  • Erstklassiges Netzwerk an qualifizierten Sachverständigen (Schadenerhebung, Erstellung von Schätzgutachten, Gegengutachten)
  • Erreichbarkeit auch außerhalb der Bürozeiten im Schadenfall
  • Überarbeitete und individuelle Wordings für Seilbahnen (state of the art)
  • Kontinuierliches Benchmarking gegenüber führenden Seilbahnbetrieben
  • Ständige Optimierung der Sonderkonzepte (Bereiche All-Risk, Unternehmens-Rechtschutz, Betriebshaftpflicht, Kollektivunfall, Nat-Cat, D & O, …)